Share
spinner-caricamento
Abgeschlossen WIR MACHTEN

Die Ausstellung

Vom 21. April bis 27. November findet im Palazzo Mocenigo in Venedig die Ausstellung Es-senze statt.

Gerüche und Parfums rufen eine so große Vielfalt an Empfindungen hervor, dass es oft keine Mittel – Worte, Bilder, Gesten – gibt, um sie zu beschreiben. Sie zeugen von vergangenen Heldentaten, rufen niemals schlafende Emotionen hervor, erinnern an Tatsachen, Menschen, Dinge, die in der geheimsten Erinnerung eines jeden von uns noch lebendig sind. Gleichzeitig können sie das Gegenteil tun, indem sie dem Unaussprechlichen eine Stimme geben, das Unaussprechliche beschreiben, das Unkörperliche materialisieren. Aus diesem Grund verlassen sich einige bildende Künstler auf sie, um auszudrücken, was manchmal sonst unaussprechlich erscheint. Sie sind Autoren verschiedener Generationen, Kulturen und Syntaxen, die jedoch durch eine gemeinsame Orientierung verbunden sind, die sie dazu bringt, auf ihre eigene Weise eine alternative kreative Dimension zu den üblichen zu erforschen: die Übernahme von Gerüchen und den damit verbundenen sensorischen Komponenten .


Es-senze untersucht diesen Trend, indem es eine Auswahl dieser Interpreten vorschlägt, um die bezeichnendsten Aspekte des Phänomens hervorzuheben und die Vielfalt der Aspekte hervorzuheben, die seine Entwicklung charakterisieren. Dies sind einige der bedeutendsten Vertreter der zeitgenössischen Kreativszene, deren Werke, die in den Räumen im ersten Stock des Palazzo Mocenigo verteilt sind, eine beispiellose olfaktorische Reise zum Leben erwecken, eine multisensorische Reise, durch die Sie virtuell in ihre Reflexionen eintauchen können. meist in anderer Form erklärt: plastisch, bildhaft, grafisch oder installativ. Und als ob es der Kunst im Idealfall gelänge, ihr eigenes Parfüm zu verströmen, werden die ausgestellten Werke den Betrachter in eine extreme Vielfalt von Düften mit ebenso heterogenen Tönen einhüllen, wie viele Empfindungen sie hervorrufen können.


Ohne Anspruch auf Vollständigkeit möchte die von Pier Paolo Pancotto kuratierte Ausstellung einen ersten Durchgang in einem Forschungsgebiet eröffnen, das zumindest nach den unter diesen Umständen angenommenen Parametern noch nicht untersucht wurde. Wenn es in der Tat verschiedene Künstler gibt, die sich in verschiedenen Epochen und mit ebenso unterschiedlichen Sprachen daran gewagt haben, dem Konzept des Parfüms Körper und Sichtbarkeit zu verleihen, so sind es noch viel weniger diejenigen, die Parfüm als Rohmaterial ihrer Untersuchungen genommen und es behandelt haben auf Augenhöhe mit anderen Systemen, expressiv wie Malerei, Skulptur, Zeichnung. Die Ausstellung möchte daher einen ersten Blick auf das Werk des Letzteren werfen und einige davon zur Veranschaulichung präsentieren, in Form eines Vorprojekts, mit experimentellem Charakter, offen für mögliche, weitergehende Entwicklungen.

Bilder der Ausstellung

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Adresse

Santa Croce, 1992
30125 Venedig

Kontakte

Mehr zum Programm

date_range undefined undefined

Tramalogie

Bis zum 20 August 2023


Ausstellung in Venezia

Auslaufenden date_range undefined

CANOVA UND VENEDIG 1822-2022

Bis zum 05 Februar 2023

date_range undefined

Erinnerung Canoviane

Bis zum 01 April 2023

date_range undefined

Lee Miller - Man Ray

Bis zum 10 April 2023

date_range undefined

Graziano Arici

Bis zum 01 Mai 2023

Ähnliche Suchanfragen

Auslaufenden date_range undefined

PIERGIORGIO COLOMBARA SCHWARZ

Bis zum 05 Februar 2023

date_range undefined

Vittorio Mazzucconi Malerei 1987-89

Bis zum 13 Februar 2023

date_range undefined

EDOARDO SANGUINETI

Bis zum 19 Februar 2023

date_range undefined

Das Video ist die Massage

Bis zum 19 Februar 2023

Was Sie auf Artsupp finden

Artsupp ist das Museumsportal, mit dem es einfach ist Kunst in Ausstellungen und Werken zu entdecken. Jetzt ӧffnen auch Museen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Spanien online für Sie ihre Türen.

Ueber uns