logo
DE
IT
EN
FR
ES
logo
DE
IT
EN
FR
ES
VERKÖRPERTE GESCHICHTEN/MUSENGA NHOROONDO
VERKÖRPERTE GESCHICHTEN/MUSENGA NHOROONDO
VERKÖRPERTE GESCHICHTEN/MUSENGA NHOROONDO
VERKÖRPERTE GESCHICHTEN/MUSENGA NHOROONDO
VERKÖRPERTE GESCHICHTEN/MUSENGA NHOROONDO
Auslaufenden

VERKÖRPERTE GESCHICHTEN/MUSENGA NHOROONDO:

Mukudzei Muzondo und Peter Musami. Herausgegeben von Alice Montanini. Ein Projekt des Zerial Art Project.

ab 25 Mai bis 20 Juli 2024

Die Artsupp-Karte akzeptiert

Projektraum Marta Czok Stiftung

Projektraum Marta Czok Stiftung

Campo Rialto Novo, 542-544, Venedig

Heute geschlossen: öffnet Mittwoch um 16:00

Verifiziertes Profil


Das Zerial Art Project präsentiert vom 25. Mai bis zum 20. Juli 2024 in der Marta Czok Stiftung in Venedig die Ausstellung Embodied Histories, kuratiert von Alice Montanini. Mit der Schirmherrschaft der Botschaft der Republik Simbabwe bringt die Ausstellung erstmals in Italien die Werke der simbabwischen Künstler Peter Musami und Mukudzei Muzondo. Durch eine Auswahl von eigens für die Ausstellung geschaffenen, unveröffentlichten Werken erforscht "Embodied Histories" die Themen des Gedächtnisses, des Traumas und des kulturellen Erbes im komplexen Kontext der turbulenten Geschichte Simbabwes und fügt sich in den Rahmen der 60. Internationalen Kunstausstellung - La Biennale di Venezia, kuratiert von Adriano Pedrosa Stranieri Ovunque – Foreigners Everywhere, ein. Im gemeinsamen Hintergrund der Shona-Kultur konvergieren und divergieren die künstlerischen Ausdrücke von Musami und Muzondo und zeichnen eine Erzählung über den Körper als Träger des Traumas, der sich gleichzeitig als Narbenlandschaft und symbolischer Ort der Heilung und Versöhnung manifestiert. Muzondos Werk zeichnet sich durch eine reichhaltige figurative Erzählung aus, die sowohl historische als auch persönliche Bezüge aufweist. Durch dicht geschichtete Kompositionen gräbt der Künstler in das Gedächtnis einer widerstandsfähigen Nation, geprägt von zahlreichen Kämpfen und Unterdrückungen, und enthüllt die komplexe Interaktion zwischen sozio-politischen Ereignissen, Erinnerung und Tradition, die die zeitgenössische kulturelle Identität Simbabwes geformt hat. Das anhaltende Echo des Kolonialismus durchdringt den kulturellen Dialog mit dem unterdrückerischen westlichen kapitalistischen System, in dem die Stimmen nicht dominanter Kulturen vom Schatten einer noch spürbaren kolonialen Vergangenheit erstickt werden. Musami stellt die komplexe Nichtlinearität des Traumas durch eine Abstraktion dar, in der der sozio-politische Bezug wie ein leiser, aber deutlich spürbarer Echo widerhallt. Durch Collagen präsentiert der Künstler uns eine emotionale Landschaft, in der Vergangenheit und Gegenwart sich überlagern und zum Schauplatz eines von traumatischen Erfahrungen fragmentierten Geistes werden. In diesem Mosaik aus geschichteten Erinnerungen tritt die kreative Geste des Künstlers hervor, der durch das Zerreißen, Schneiden und anschließende Wiederzusammensetzen jedes Fragments eine neue Komposition entstehen lässt. Dieser Prozess verwandelt den künstlerischen Ausdruck in einen symbolischen Heilungsweg, ein visuelles und pulsierendes Zeugnis der regenerativen Kraft, die in jeder Wunde innewohnt. Durch die Konvergenz des figurativen Symbolismus von Muzondo und des abstrakten Expressionismus von Musami bietet diese Ausstellung eine facettenreiche zeitgenössische Erzählung, tief verwurzelt in der politischen Geschichte Simbabwes.
Mehr lesen

Informationen und Öffnungszeiten

pointer icon

Campo Rialto Novo, 542-544, Venedig, Italien

Öffne die Karte


Öffnungszeiten

öffnet - schließt letzter Einlass
Montag Jetzt geschlossen
Dienstag Jetzt geschlossen
Mittwoch 16:00 - 19:30
Donnerstag 16:00 - 19:30
Freitag 16:00 - 19:30
Samstag 16:00 - 19:30
Sonntag Jetzt geschlossen

Freier Eintritt. Auch nach Vereinbarung geöffnet (kontaktieren Sie [email protected]).


Zeige deine Artsupp Card am Eingang

Gültigkeit der Angebote:

Immer

Ausstellungen inklusive:

Es gibt keine laufenden Ausstellungen.

Museums- und Ausstellungsbesuch:

Kostenlos

Andere:

Führungen durch die Ausstellungen nach Vereinbarung von Donnerstag bis Sonntag

Kontaktieren Sie [email protected]

Andere Ausstellungen

in Venedig

Ähnliche Suchanfragen

Effekt der Nacht: Neuer amerikanischer Realismus
FEHLERHAFTE GLÄSER
Alberto Garutti
Angelo Morbelli, Für immer