spinner-caricamento
Share
Peggy Guggenheim-Sammlung

Peggy Guggenheim-Sammlung

Die Peggy Guggenheim Collection an ihrem Hauptsitz in Venedig ist ein Museum für moderne Kunst des 20. Jahrhunderts . Die Sammlung verdankt ihren Namen ihrer Gründerin Peggy Guggenheim (1898-1979), einer amerikanischen Mäzenin, die über 30 Jahre lang den Palazzo Venier dei Leoni , den heutigen Sitz des Museums, kaufte und dort lebte . Die Peggy Guggenheim Collection ist Eigentum der Solomon R. Guggenheim Foundation , die auch das Solomon R. Guggenheim Museum in New York verwaltet.


Seit Oktober 2012 hat die in Venedig ansässige Sammlung 80 Werke italienischer, europäischer und amerikanischer Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg gesammelt, die von der amerikanischen Sammlerin Hannelore B. Schulhof und ihrem Ehemann Rudolph B. Schulhof der Solomon R. Guggenheim Foundation in vermacht wurden New York. 1948 wurde die Sammlung des italienischen Museums auf der ersten Biennale in Venedig nach dem Krieg ausgestellt.


Heute kann man in der Peggy Guggenheim Collection die Werke großer Meister des zwanzigsten Jahrhunderts bewundern, darunter Jean Arp , Umberto Boccioni, Alexander Calder, Marcel Duchamp, Max Ernst, René Magritte, Joan Miró, Pablo Picasso , Jackson Pollock und Germaine Richier , Gino Severini , Clyfford Still, Emilio Vedova und viele andere Avantgarde-Künstler dieser Zeit.

Die Peggy Guggenheim Collection beherbergt jährlich wechselnde Ausstellungen.

Galerie

Ständige Sammlung

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Adresse

Dorsoduro 701
30123 Venedig

Kontakte


Andere Museen in Venedig

Ähnliche Suchen

Was Sie auf Artsupp finden

Artsupp ist das Museumsportal, mit dem es einfach ist Kunst in Ausstellungen und Werken zu entdecken. Jetzt ӧffnen auch Museen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Spanien online für Sie ihre Türen.

Ueber uns