logo
DE
IT
EN
FR
ES
logo
DE
IT
EN
FR
ES
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Von Nittis
Im Gange

Von Nittis:

Maler des modernen Lebens

ab 24 Februar bis 30 Juni 2024

Königspalast von Mailand

Königspalast von Mailand

piazza Duomo, 12, Mailand

Jetzt geöffnet von 10:00 bis 22:30

Verifiziertes Profil


Zum ersten Mal würdigt der Palazzo Reale das Talent von Giuseppe De Nittis in einer monografischen Ausstellung mit der Ausstellung von rund 90 Gemälden, darunter Öl- und Pastellgemälde, die aus den wichtigsten öffentlichen und privaten italienischen und ausländischen Sammlungen stammen, darunter dem Musée d'Orsay und dem Petit Palais von Paris, das Musée des Beaux-Arts von Reims und Dunkerke, die Uffizien von Florenz – um nur einige zu nennen – sowie die außergewöhnliche Sammlung von Werken, die im GAM in Mailand aufbewahrt werden, und eine Auswahl aus der Pinacoteca von Barletta, genannt nach dem Maler, von dem nach dem Vermächtnis der Witwe Leontine De Nittis eine außergewöhnliche Anzahl erhalten ist.

Die Ehrung von Giuseppe de Nittis als einem der großen Protagonisten der europäischen Malerei des 19. Jahrhunderts erfolgte dank des Ausstellungserfolgs, den er seit der großartigen Retrospektive hatte, die ihm 1914 auf der XI. Biennale von Venedig gewidmet wurde. Weitere grundlegende Etappen waren die Ausstellung von Giuseppe De Nittis. Der Modernity élégante wurde 2010/11 im Petit Palais in Paris eingerichtet und 2013 die ihm gewidmete grundlegende Monographie in Padua im Palazzo Zabarella.


In DE NITTIS. „Maler des modernen Lebens“ zielt darauf ab, das internationale Ansehen eines Malers zu stärken, der zusammen mit Boldini der größte Italiener in Paris war, wo es ihm gelang, im Vergleich zu Manet, Degas und den Impressionisten zu bestehen, mit denen er teilen konnte, trotz der Vielfalt der Bildsprache das Bestreben, die Idee der Malerei selbst zu revolutionieren, die Hierarchie der Genres ein für alle Mal aufzulösen, um jene Autonomie der Kunst zu erreichen, die das größte Streben der Moderne war.

Der Franzose und De Nittis, der sich seit jeher zutiefst als Pariser fühlt, haben sich mit denselben Themen befasst, wie der Landschaft, dem Porträt und der Darstellung des modernen Lebens, die De Nittis in den Straßen der beiden Metropolen, die er besuchte, einfangen konnte , damals die großen europäischen Kunsthauptstädte: Paris und London. Es gelang ihm, mit den beiden Metropolen in einem außergewöhnlichen Freilichtgemälde die privilegierten Orte der Mythologie der Moderne darzustellen, die in den Mittelpunkt einer Ausstellungspartie gestellt werden, die sich über einen Zeitraum von zwanzig Jahren, von 1864 bis 1864, entwickelt 1884, die Rekonstruktion eines absolut außergewöhnlichen Bildabenteuers, das mit seinem Tod im Alter von nur 38 Jahren vorzeitig endete.

Die Ergebnisse, die er erzielte, verdanken er seinem angeborenen Genie, seiner Fähigkeit, sich mit den großen Künstlern seiner Zeit zu vergleichen, seiner intellektuellen Neugier und seiner Offenheit gegenüber anderen Sprachen. Er gehörte auch zu den Künstlern seiner Zeit, die sich am besten mit der damals in Mode gekommenen japanischen Malerei zu messen wussten.

Mehr lesen

Informationen und Öffnungszeiten

pointer icon

piazza Duomo, 12, Mailand, Italien

Öffne die Karte


Öffnungszeiten

öffnet - schließt letzter Einlass
Montag Jetzt geschlossen
Dienstag 10:00 - 19:30 18:30
Mittwoch 10:00 - 19:30 18:30
Donnerstag 10:00 - 22:30 21:30
Freitag 10:00 - 19:30 18:30
Samstag 10:00 - 19:30 18:30
Sonntag 10:00 - 19:30 18:30

Weitere geplante Veranstaltungen

bei Königspalast von Mailand

Andere Ausstellungen

in Mailand

Ähnliche Suchanfragen

Monumental
NOSTALGIE
MODA E MODERNITA'
Unendlich