Loading
DE
IT
EN
FR
ES
DE
IT
EN
FR
ES
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Thomas Bayrle Alle Fotos anzeigen
Im Gange

Thomas Bayrle:

Formform SuperForm

ab 3 November bis 31 August 2024

Die Artsupp-Karte akzeptiert

Agnelli-Kunstgalerie

Agnelli-Kunstgalerie

Via Nizza, 230, Turin

Heute geschlossen: öffnet morgen um 10:00

Verifiziertes Profil


Form Form SuperForm ist die retrospektive Ausstellung, die dem Werk von Thomas Bayrle (Berlin, 1937) gewidmet ist, einem Pionierkünstler und einer der produktivsten der Nachkriegsgeneration in Deutschland, der sich seit den 1960er Jahren mit Themen wie Arbeit und Macht beschäftigt , Wirtschaft und Religion, wobei die Beziehung zwischen dem Einzelnen und der kollektiven Dynamik in der Gesellschaft hervorgehoben wird.

Als Vorreiter der Ästhetik des Pixels in der digitalen Sprache ist Bayrle berühmt für seine „Superformen“, komplexe Muster, die aus Bildern von Menschen, Produkten und Maschinen entstehen und die der Künstler durch eine breite Palette von Formen dekliniert hat, von Drucktechniken bis hin zu Malerei. Von der Skulptur zum Film.

Im Dialog mit der neuen großen Installation, die Bayrle für Pista 500 geschaffen hat, geht die Ausstellung „Form Form SuperForm“ den Hauptthemen und Ikonografien des Künstlers nach, wie dem Auto, Symbol für Bewegung und Energie, zwischen Statussymbol und Massenprodukt. Die ehemalige Fiat-Fabrik in Lingotto wird zum idealen Ort, um die Werke des Künstlers zu beherbergen, der sich für die industrielle Massenproduktion und die Konsumgesellschaft interessiert, eine Faszination, die ihn bereits in den Siebzigerjahren dazu veranlasste, Fiat als Inspirationsquelle für seine Arbeit zu betrachten.

Mehr lesen

Zeige deine Artsupp Card am Eingang

Gültigkeit der Angebote:

Immer

Museumeintritt:

8.00 € statt 10.00€

Ausstellungen inklusive:

Thomas Bayrle LUCY MCKENZIE und ANTONIO CANOVA

Andere:

Es besteht die Möglichkeit, für einen Aufpreis von 2 € ein Ticket für die Kunstgalerie + Pista 500 zu erwerben

Andere Ausstellungen

in Turin

Ähnliche Suchanfragen

FARBSZENZEN
Also der wahre Cezary Bodzianowski herausgegeben von Pierre Bal-Blanc.
Heldentaten, Meisterwerke
INTROSPEKTIVES KUBA