spinner-caricamento
Share
Palazzo Bomben und Caotorta

Mehr zum Programm

date_range undefined undefined

Ankunft in Pierre Casère

Bis zum 18 Dezember 2022

Palazzo Bomben und Caotorta

Der institutionelle Sitz der Stiftung Benetton Studi Ricerche befindet sich im historischen Zentrum von Treviso und besteht aus den Gebäuden Bomben und Caotorta. Beide Paläste stehen auf alten Gebäuden aus dem 14. bis 15. Jahrhundert, die teilweise in die sukzessiven Umbauten einbezogen wurden, die bis Mitte des 20. Jahrhunderts kontinuierlich stattfanden. 1944 wurde der hintere Teil des Palazzo Bomben von einem Bombenangriff getroffen, der zum Einsturz des Daches, der Dachböden und eines Teils der Mauern führte. Als 1999 die Restaurierungsarbeiten – unter der Leitung des Architekten Tobia Scarpa – begannen, waren die Schäden des Zweiten Weltkriegs im Vergleich zu den gravierenden Baufälligkeiten beider Gebäude gewissermaßen unbedeutend. Die komplexe Intervention, die 2003 abgeschlossen wurde, hat dem Ganzen neues Leben eingehaucht. Alle Freiflächen haben die Form eines nur für Fußgänger zugänglichen städtischen Gartens angenommen. Palazzo Caotorta ist insbesondere der Sitz des Zentrums für Forschung, wissenschaftliche Planung, Veröffentlichung und Dokumentation. Die renovierten Räume des Palazzo Bomben beherbergen die von der Stiftung organisierten öffentlichen Initiativen wissenschaftlicher und populärer Natur und bieten der Stadt geeignete Umgebungen für öffentliche kulturelle Momente verschiedener Art. Neben den Gebäuden Bomben und Caotorta führt die Stiftung Benetton Studi Ricerche einen Teil ihrer kulturellen Aktivitäten in der Kirche San Teonisto und Ca' Scarpa in Treviso sowie im Haus von Luisa und Gaetano Cozzi in Zero Branco (Treviso) durch.


Ph. Kredit: Antonia Mulas und Corrado Piccoli

Galerie

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Adresse

via Cornarotta, 7–9
31100 Treviso

Kontakte

Entdecken Sie alle Standorte: Fondazione Benetton Studi Ricerche


Andere Museen in Treviso

Was Sie auf Artsupp finden

Artsupp ist das Museumsportal, mit dem es einfach ist Kunst in Ausstellungen und Werken zu entdecken. Jetzt ӧffnen auch Museen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Spanien online für Sie ihre Türen.

Ueber uns