Loading
DE
IT
EN
FR
ES
DE
IT
EN
FR
ES
DER ELEFANT UND DIE BLINDEN Alle Fotos anzeigen
Im Gange

DER ELEFANT UND DIE BLINDEN:

Die Materie der Leere

ab 18 April bis 29 Juni 2024

Zuecca-Projekte

Zuecca-Projekte

Squero Castello, Salizada Streta 368, Venedig

Heute geschlossen: öffnet Mittwoch um 11:00

Verifiziertes Profil


Die von ZUECCA PROJECTS in Zusammenarbeit mit Rupture Arts & Books organisierte Ausstellung THE ELEPHANT AND THE BLIND MEN – The Matter of the Void präsentiert eine Auswahl von Gemälden von Chiara Capellini als Höhepunkt der Forschung und Meditation der Künstlerin über das Konzept der Leere und Unsicherheit in der Physik .


Die Ausstellung findet vom 18. April bis 29. Juni 2024 in der Buchhandlung Rupture Arts & Books in Venedig zeitgleich mit der Eröffnung der Kunstbiennale 2024 statt und umfasst eine Auswahl von Büchern (Hauptquelle der Forschung des Künstlers) im Dialog mit die ausgestellten Werke. Im Eröffnungszeitraum der Ausstellung findet eine Konferenz zu den Konzepten von Materie und Vakuum in der theoretischen Physik statt. Nach der Veranstaltung in Venedig wird das Projekt auch in der Buchhandlung Rupture in Paris und Marseille präsentiert.


Der Name der Ausstellung geht auf ein altes Gleichnis zurück, das von einer Gruppe blinder Männer erzählt, die noch nie zuvor einem Elefanten begegnet sind und durch Berührung lernen und sich vorstellen, wie der Elefant ist. Jeder Blinde berührt einen anderen Körperteil des Tieres und beschreibt ihn aufgrund seiner begrenzten Erfahrung auf unterschiedliche Weise. Die Moral des Gleichnisses ist, dass subjektive und begrenzte Erfahrungen zu unterschiedlichen und teilweisen Interpretationen von Phänomenen führen.


Gezeigt werden zwei unterschiedliche Gemäldeserien, die den Übergang vom Makro zum Mikro beschwören: die mehrfarbige „VACUUM FIELDS“-Serie und die monochromatische „NEUTRINI“-Serie. „VACUUM FIELDS“ konzentriert sich auf das Gefühl von „fast leer“, die Ungewissheit der Materie und ihren sich ständig weiterentwickelnden Zustand. Bei den „FLOATING NEUTRINOS“ handelt es sich um monochrome Ölbilder auf Leinwand, bei denen die Farbe auf der Suche nach unmerklichen Unvollkommenheiten im Hintergrund zerkratzt wird: Die Kratzer haben das Pigment entfernt und einen substanzlosen Abdruck hinterlassen.


DER ELEFANT UND DIE BLINDEN

Die Sache mit der Leere

18.04.2024 – 29.06.2024

Dienstag-Samstag, h. 11-19. Den freien Zugang

Eröffnung mit Sektfrühstück: 18. April, 17.00 Uhr 11


Rupture Arts & Books Venedig

Fondamenta Ponte Lungo 289, Giudecca 30133, Venedig

Mehr lesen

Andere Ausstellungen

in Venedig