Share
spinner-caricamento
Abgeschlossen AFRIKA

Die Ausstellung

Am 27. Oktober 2023 wird die AFRIKA-Ausstellung in den Chiablese-Hallen eröffnet. Die vergessenen Sammlungen, kuratiert von Elena De Filippis, Enrica Pagella und Cecilia Pennacini, erstellt von den Königlichen Museen in Zusammenarbeit mit der Regionaldirektion der Piemontesischen Museen und dem Museum für Anthropologie und Ethnographie der Universität Turin (MAET), in Zusammenarbeit mit CoopCulture und dem Unterstützung der Santagata Foundation for the Economy of Culture für das Programm der Begleitaktivitäten.

Zwischen 2022 und 2023 führten die Königlichen Museen und die Direktion der Regionalmuseen Wiederherstellungs- und Restaurierungsmaßnahmen an den afrikanischen Sammlungen durch, die in den Depots der Königlichen Waffenkammer und in den Sammlungen der Schlösser von Aglié und Racconigi vorhanden sind, und unterstützten Forschungsprojekte zu den Fotos des Albums in der Königlichen Bibliothek von Turin und in den beiden Savoy-Residenzen aufbewahrt: Hunderte von Werken, die vor dem Vergessen gerettet wurden, wurden katalogisiert und restauriert. Während des Projekts entstand die Notwendigkeit, mit Experten der afrikanischen Geschichte und mit den Herkunftsgemeinschaften zusammenzuarbeiten, um einen Dialog, eine interkulturelle Brücke und einen Schlüssel zum Zugang zur zeitgenössischen Realität der neuen Bürger, insbesondere aus dem Horn von Afrika, aufzubauen. Aus dieser Überlegung entstand die Zusammenarbeit mit dem MAET und mit der Konzeptkünstlerin Bekele Mekonnen Nigussu, Professorin an der Universität Addis Abeba, die dank der Vermittlung von Lucrezia Cippitelli zu einem Forschungsaufenthalt in den Königlichen Museen zu Gast war Schaffung einer ortsspezifischen Arbeit für die Ausstellung.


Afrika. Die vergessenen Sammlungen präsentieren vom 27. Oktober 2023 bis 25. Februar 2024 über 150 Objekte, darunter Statuen, Utensilien, Amulette, Juwelen, Waffen, Schilde, Trommeln und Fotografien aus den Savoy-Sammlungen und aus dem MAET von Turin, mit Leihgaben aus dem Palazzo Madama – Museum, Bürgermuseum für antike Kunst von Turin und Museum der Zivilisationen von Rom. Der Rundgang ist in fünf Abschnitte unterteilt, die sich um die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Afrika lebenden Turiner Persönlichkeiten drehen, deren Sammlungen zu öffentlichen Sammlungen zusammengeführt wurden.

Der erste Abschnitt, Italiener in Afrika: Entdecker, Abenteurer und Konsuln, ist den Sammlungen von Giacomo Antonio Brun Rollet, Entdecker der Nilquellen im Sudan, und Vincenzo Filonardi, Reeder und Konsul in Sansibar, zwischen 1857 und 1890 gewidmet im Jahr 1882 und von Giuseppe Corona, tätig im Kongo.

Die Art der Ausbeutung: Ingenieure im Kongo lenkt die Aufmerksamkeit auf den Beitrag von Turiner Ingenieuren und Technikern wie Pietro Antonio Gariazzo, Carlo Sesti, Tiziano Veggia und Stefano Ravotti, die sich mit einer Auswahl an Waffen und Musikinstrumenten am Aufbau kolonialer Infrastrukturen im Kongo beteiligten , Stoffe sowie Kunst- und Alltagsgegenstände.

Bilder der Ausstellung

Ausgestellte Werke

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Adresse

Piazzetta Reale, 1
10122 Turin

Kontakte

Rabatte und Preisermäßigungen mit der Artsupp Card

Mit der Artsupp Card erhalten Sie erstmals Ermäßigungen und ermäßigte Eintrittskarten für italienische Museen.

Entdecke mehr

Mehr zum Programm

date_range undefined undefined

Leonardos Selbstporträt

Bis zum 30 Juni 2024

date_range undefined undefined

LEBEN AUF WASSER

Bis zum 30 Juni 2024

date_range undefined undefined

GUERCINO

Bis zum 28 Juli 2024


Ausstellung in Torino

Auslaufenden date_range undefined

Michele Pellegrino

Bis zum 14 April 2024

Auslaufenden date_range undefined

Ugo Mulas

Bis zum 14 April 2024

date_range undefined

Autounfall

Bis zum 28 April 2024

Ähnliche Suchanfragen

date_range undefined

AFRIKA JETZT

Bis zum 30 Juni 2024

date_range undefined

TOLKIEN Mann, Professor, Autor

Bis zum 02 Juli 2024

date_range undefined

TÄTOWIEREN

Bis zum 28 Juli 2024

Was Sie auf Artsupp finden

Artsupp ist das Museumsportal, mit dem es einfach ist Kunst in Ausstellungen und Werken zu entdecken. Jetzt ӧffnen auch Museen in Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Deutschland und Spanien online für Sie ihre Türen.

Ueber uns