logo
DE
IT
EN
FR
ES
logo
DE
IT
EN
FR
ES
Klein ist schön: Arte in Miniatura
Im Gange

Klein ist schön: Arte in Miniatura

ab 9 Mai bis 22 September 2024

Dampffabrik

Dampffabrik

Via Giulio Cesare Procaccini, 4, Mailand

Jetzt geöffnet von 08:00 bis 19:30

Verifiziertes Profil


Small is Beautiful: Art in Miniature, die erste internationale Ausstellung, die sich ausschließlich der Miniaturkunst widmet, sammelt die Werke von 19 internationalen Künstlern und präsentiert sie der breiten Öffentlichkeit. Die Ausstellung bietet exklusiven Zugang zu den magischen und manchmal ungewöhnlichen Welten einiger von ihnen größten Künstler der Bewegung, die uns eine neue Perspektive auf die heutige Welt bieten.


Die Ausstellung wird von ihrem Schöpfer Serge Victoria kuratiert. Small is Beautiful stellt eine unglaubliche Reise durch Welten dar, die auf die Grenzen des Möglichen reduziert sind, gestärkt durch eine obsessive Liebe zum Detail und reich an Poesie. Die einzige wirkliche Grenze ist in gewisser Weise die immense Vorstellungskraft der Autoren der Werke. Die international etablierte Ausstellung stellt ein einzigartiges Beispiel ihrer Art dar und zielt darauf ab, die Miniaturkunst einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen, aber auch die Entstehung einer Gemeinschaft anzuregen, die bereit ist, alle Dimensionen der Kunst zu teilen. Besucher können einige der kleinsten Kunstwerke der Welt entdecken, die nur wenige Millimeter oder weniger messen und für deren gute Beobachtung und Beurteilung der Einsatz starker Lupen erforderlich ist.


Small is Beautiful zu besuchen bedeutet, sich auf eine Reise jenseits der Realität zu begeben, ein bisschen so, als ob wir Menschen uns in einem Universum bewegen würden, das die Größe einer Ameise hat und in dem die Maßeinheit höchstens die Fingerspitze ist. Zum Titel der Ausstellung äußert sich der Kurator Serge Victoria zu dessen Entstehung: „Der Ausdruck „Small is Beautiful“ wurde ursprünglich von Leopold Kohr vorgeschlagen und im Wirtschaftsbuch „Small is Beautiful: A Study of Economics as if People Matter“ von Ernst verwendet Friedrich Schumacher (ein Schüler von Kohr, Hrsg.) im Jahr 1973, um angesichts des zur Norm gewordenen Gigantismus die Rückkehr zu einer Gesellschaft zu fördern, die sich an der Größe des Menschen orientiert. Kohr war daher ein Vorreiter des Personalabbaus in mehreren Bereichen: Ökonomie, Ökologie, Governance und so weiter.“

Mehr lesen

Informationen und Öffnungszeiten

pointer icon

Via Giulio Cesare Procaccini, 4, Mailand, Italien

Apri la mappa


Öffnungszeiten

abre - cierra última entrada
Montag 08:00 - 19:30
Dienstag 08:00 - 19:30
Mittwoch 08:00 - 19:30
Donnerstag 08:00 - 19:30
Freitag 08:00 - 19:30
Samstag 08:00 - 19:30
Sonntag 08:00 - 19:30

Weitere geplante Veranstaltungen

bei Dampffabrik

Andere Ausstellungen

in Mailand

Ähnliche Suchanfragen

Goldener Schnitt
EMOTION
FEHLERHAFTE GLÄSER
Zelle XVIII